Anna und Claudio sammeln erste FIS Punkte

Beim FIS Cup Skispringen in Szcyrk (POL) holten sich Anna Jäkle und Claudio Haas ihre ersten FIS-Punkte. Diese berechtigen nun auch zu einem Start bei einem COC-Wettbewerb. Anna belegte die Plätze 11 und 16 unter 37 Teilnehmerinnen aus 10 Nationen. Claudio schlug sich ebenfalls hervorragend mit den Plätzen 18 und 21 unter 79 Teilnehmern aus 11 Nationen.

Zweiter Platz beim Schwarzwaldcup

Jahreshauptversammlung am 11. Juli 2019

Der Skiclub Schonach e.V. lädt alle Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 11. Juli 2019, um 20.00 Uhr ins Hotel Rebstock ein.

Die Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Ehrung verstorbener Mitglieder
  3. Geschäftsbericht
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Sportberichte a) Nordisch, b) DSV-Skischule
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Satzungsänderung ( § 8 Vorstand und § 14 Mitgliederversammlung lt. Anlage)
  9. Teilneuwahlen
  10. Vorbereitungen Saison 2019/2020
  11. Wünsche und Anträge – Sonstiges

Schonacher Sportnacht am 11. Mai

Hiermit möchten wir alle recht herzlich zur Schonacher Sportnacht einladen,  mit den Sportlerehrungen der Gemeinde. Die Schonacher Sportvereine haben ein tolles Unterhaltungsprogramm und Einblicke in ihre Vereinsarbeit zusammen gestellt. Wir freuen uns, Euch am 11. Mai 2019, ab 19 Uhr, im Haus des Gastes begrüßen zur dürfen.

Sportnacht Flyer A5 – 04-19

Neukircher beim Skiteam erfolgreich

Klarer Gesamtsieger des Georg- Thoma-Pokalspringens in der Schülerklasse 8 wurde der 7-jährige Neukircher Julian Schonhardt vom Skiteam Schonach-Rohrhardsberg. Angetreten in der S8 sind mehr als zwei Dutzend gleichaltrige aus den drei Skiverbänden Baden-Württembergs.

Seit einem Jahr heißt es für Familie Schonhardt aus Neukirch auch an den Wochenenden früh aufzustehen. Sohn Julian sorgt dafür, dass die Wochen-enden zu Actiontagen werden. Julian nahm diesen Winter erstmalig beim Winter-Georg-Thoma-Pokal-Springen teil. Hier gewinnt der, der auf vier unterschiedlichen Skisprungschanzen in ganz Baden-Württemberg die weitesten Sprünge zeigt. Julian konnte die Jury nicht nur mit seinen Weiten, sondern auch mit sehr guten Haltungsnoten überzeugen. So setzte er sich klar an die Spitze und gewann mit großem Vorsprung die Tournee auf den vier Schanzen. Diesen Erfolg verdankt der talentierte Neukircher auch seinem Trainer und Vorbild, Olympiasieger Hansjörg Jäkle, der dreimal wöchentlich das Skisprungtraining im Skiteam Schonach-Rohrhardsberg leitet. Julian wird mit seinem konsequenten Gang zum Training mit großem Erfolg belohnt. Bereits im Sommer 2018 wurde er Schwarzwaldmeister im Skispringen. Doch auch bei anderen Wettbewerben stand er ganz oben: Schwarzwaldcup in Baiersbronn, Wälderspringen auf der heimischen Schanze in Schönwald, oder bei der VR-Talentiade im schwäbischen Degenfeld. Nach seinem Gesamtsieg des Georg-Thoma-Pokal- Springens hat Julian schon ein neues Ziel. Er möchte von der nächstgrößeren Schanze springen, der K40 in Schönwald.

Anna und Tim bei OPA Spiele in Kandersteg

Anna und Tim konnten erneut bei den internationalen OPA-Spielen auftrumpfen.

Im schweizerischen Kandersteg gewann Anna mit dem Team im Skispringen Gold. Tim wurde im Teamspringen dritter.

In den Einzel-Wettbewerben der Nordischen Kombination konnte Anna trotz eines Sturzes noch neunte werden. 18. wurde Tim beim Einzel-Skispringen in seiner Altersklasse. Anna im Spezialskispringen 12.